Humanitäre Hilfe in Griechenland

Mit der endgültigen Schließung der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien bei Idomeni und dem Abschluss des EU-Türkei-Abkommens entspannte sich die Situation in Deutschland ab März 2016 und die humanitären Bedarfe verlagerten sich nach Griechenland, das so von einem Transitland zu einem Empfängerland (umgebaut) wurde und große humanitäre Hilfsleistungen vonseiten des Directorate-General for European Civil Protection and Humanitarian Aid Operations (DG ECHO) in den Jahren 2016-2019 benötigte.

In zwei Feldforschungsaufenthalten (August/September 2017) und (Januar/Februar 2019) wurden eine Vielzahl von Vertreter*innen der EU (DG ECHO, DG HOME), von UN-Organisationen (UNHCR, IOM), der griechischen Regierung (Migrationsministerium), internationaler Hilfsorganisationen (ASB, DRC, NRC, MSF, MDM, OXFAM, IRC, IHA), von Rotkreuz-Organisationen (IKRK), deutschen Behörden (BAMF) und Freiwillige befragt sowie Beobachtungen in Nordgriechenland (Thessaloniki, Diavata Camp, Idomeni), auf Lesbos und Athen durchgeführt, um die Etablierung des neuen Emergency Response Instruments (ESI) zu analysieren, mit dem das erste Mal ein humanitärer Einsatz von DG ECHO auf europäischen Hoheitsgebiet erfolgte.

 

Publikationen

  • Dittmer, C.; Lorenz, D.F. (2018): Managing and Maintaining a Three Year Emergency: The Emergency Support Instrument in Greece. In: Crisis Response Journal 14 (1): 78-80.

 

Vorträge

  • Daniel F. Lorenz, Cordula Dittmer: „Disaster Management in Times of Crisis“, 13th Conference of the European Sociological Association (ESA), 29.08.-01.09.2017, Athen, Greece.
  • Daniel F. Lorenz, Cordula Dittmer: Frictions betwenn INGOs, National Authorities and the EU in the Refugee and Migrant Crisis in Greece, NEEDS4 – The Fourth Northern European Conference on Emergency and Disaster Studies, 10.-12.06.2019, Uppsala, Sweden.
  • Daniel F. Lorenz, Cordula Dittmer: International Humanitarian Aid Operations in the Protracted Refugee and Migration Crisis in Greece since 2015, RN08- Disaster, Conflict and Social Crisis. 14th Conference of the European Sociological Association, 20.-24.08.2019, Manchester, United Kingdom.